Rezept des Monats – Herzhafter Gemüsekuchen

Herzhafter Gemüsekuchenglutenfrei, weizenfrei  laktosefrei - da laktosefreie Produkte Fruktoseeinfach - mittel - schwerDauer 90 Minuten

Leckerer Gemüsekuchen mit einem kernigen Haferflocken – Boden inspiriert von Bauckhof. Je nach Verträglichkeit mit oder ohne Gemüse.

Herzhafter Gemüsekuchen

Butter schmelzen

 

Herzhafter Gemüsekuchen

gehackte Zwiebeln hinzu geben

Herzhafter Gemüsekuchen

Haferflocken in Schüssel geben

Herzhafter Gemüsekuchen

Ei, Butter, Chia-Gel, Haferflocken, Gewürze vermengen

Herzhafter Gemüsekuchen

in eine Springform füllen

Herzhafter Gemüsekuchen

Paprika würfeln

Herzhafter Gemüsekuchen

Mais

Herzhafter Gemüsekuchen

Zucchini schälen + würfeln

Herzhafter Gemüsekuchen

Frischkäse, Sahne, geriebener Käse, Gewürze mischen

Herzhafter Gemüsekuchen

Käsemasse mit Gemüse in die Springform

Herzhafter Gemüsekuchen
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
glutenfrei - laktosefrei - je nach Gemüse auch fruktosearm
Verfasser:
Kategorie: Hauptgerichte
Portionen: 90
Zutaten
  • Für den Boden
  • 300 g glutenfreie Haferflocken
  • 130 g laktosefreie Butter
  • 1 EL Chiasamen
  • 100 ml kochendes Wasser
  • Gewürz Peti Chef (Herbaria)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • Für das Topping:
  • 400 g laktosefreien Frischkäse
  • 100 ml laktosefreie Sahne
  • 140 g geriebenen jungen Gouda
  • 1 Ei
  • 1 große Paprika
  • 1 Zucchini
  • 150 g Mais
  • Gewürze z.b. Paprika, Pizza e Pasta (Herbaria), Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung
  1. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  3. Butter in einem Topf schmelzen lassen, bis sie leicht schäumt und die Zwiebeln hinzu geben. Vom Herd nehmen
  4. Chiasamen mit kochendem Wasser mischen und etwas stehen lassen bis es gelartig ist.
  5. Ei in eine Schüssel geben, Haferflocken dazu und dann die warme Butter mit Zwiebeln und den Chaisamen mit einem Handrührgerät und Knethacken gut vermengen und mit Peti Chef würzen.
  6. Springform mit einem Backpapier auslegen am Boden und den Teig mit gleichmäßig in die Form streichen und ca. einen 2 cm hohen Rand bilden. Am Besten klappt das mit einem nassen Löffel und etwas Wasser.
  7. Paprika, Zucchini putzen und in kleine Würfel schneiden.
  8. Den Frischkäse, Sahne und Ei mit einem Schneebesen oder Handmixer schaumig rühren
  9. Gewürze hinzu geben und den geriebenen Käse unter mischen.
  10. Zucchini und Mais mit der Masse verrühren und auf den Boden füllen.
  11. Paprika darüber streuen.
  12. Auf unterster Schiene 70 Minuten backen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Rate this recipe: