MEET AND EAT! Brunch im November


„Ein Brunch, wäre doch mal toll, war der Wunsch in der ersten Stammtischrunde im August. Ein Brunch für Menschen mit Nahrungsmittelintoleranz, eine tolle Idee, doch in der Gastronomie kaum umsetzbar. Somit stand fest, wir brauchen einen Veranstaltungsraum, leckere verträgliche Getränke und natürlich ein Buffet.

Die Wahl fiel auf das Coworking Space Nürnberg. Ein großer lichtdurchfluteter Raum, guter Kaffee und Tee, reichlich Tische und Stühle und das Wichtigste, ein kooperativer Veranstaltungspartner mit einem tollen Service. Um möglichst vielen intoleranten, das Kommen zu ermöglichen, fiel die Terminwahl auf einen Samstag.

Die Organisation stellte sich als kleine Herausforderung dar, denn es sollte ein möglichst breites Angebot an verträglichen Nahrungsmitteln geben.
Kuchen, Brot, Aufstriche, Dip’s mussten entwickelt und zusammengestellt werden. Zu berücksichtigen waren Unverträglichkeiten auf Gluten, Laktose, Fruktose, Histamin, verschiedene Zuckerarten und Milcheiweiß.
Rezepte wurden umgewandelt und nach zwei Tagen in der Küche war eine stattliche Menge an Esswaren entstanden, die für alle reichen sollte. Einige Teilnehmer wollten noch Brot und Salat mitbringen und so war für das verträgliche Essen gesorgt.
Zusammen mit saumselig Studio für Gestaltung wurde der Raum einladend und zum Thema passend gestaltet. Am Vorabend wurden Tische verpackt, Servierten gefaltet, Kerzen verteilt, Plakate gemalt, die Wand beklebt und Stück für Stück entstand eine angenehme Atmosphäre, die am nächsten Tag viele zum Verweilen einladen sollte.

Um 10 Uhr ging es los! Nach und nach trudelten alle Teilnehmer ein und bedienten sich an der reichhaltigen Auswahl. Einige waren ganz begeister drüber, dass alles was auf dem Tisch stand für sie verträglich war.
Im Laufe des Vormittags gab es Impulsvorträge zum Thema: Nachhaltigkeit und regionaler Einkauf – Regionallotse Bluepingu e.V., glutenfreies Einkaufen bei Glutenfrei-Express, Tagebüchlein für gute und schlechte Tage der Wortbinderrei, Zusammenhänge zwischen Nahrungsmittelintoleranz und Psyche (Praxis Kreative-Leibtherapie) und Vorstellung des Coworking Space Nürnberg.
An der Ansichts-Bar konnte man in eine Vielzahl von Büchern blätter und sich über Nahrungsmittelintoleranz informieren.
Die Austausch-Bar bot die Möglichkeit, mitgebrachte unverträgliche Lebensmittel gegen verträgliche zu tauschen.
Die Zeit verflog und gegen 14 Uhr endete die Veranstaltung.
Dank Thilo Schumann haben wir superschöne Bilder bekommen, sodass alle die, die diesen Artikel lesen, sich hoffentlich schon jetzt auf den nächsten Brunch im Frühjahr 2012 freuen.

3 Kommentare zu “MEET AND EAT! Brunch im November

  1. Pingback: Viva la Eat!

  2. Der Brunch war für mich ein ganz besonderes Erlebnis. Ein Treffpunkt für -wie immer- interessante Gespräche in einer tollen Atmosphäre mit bekannten und auch neuen Menschen… und das mit so vielen Leckereien.
    Tausend Dank, liebe Tine, für die tolle Organisation und deine so leckeren Köstlichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*