MEET AND EAT! Januar 2012 in der Schnitzelria

„Zum Stammtisch für Intolerante? Herzlich willkommen!
Ankommen, Platz suchen, wohlfühlen!“

 Am 20. Januar fand der Stammtisch MEET AND EAT! in der Schnitzelria in Nürnberg statt. Hier der Bericht über den Abend mit toleranten und intoleranten Essern.

Nach und nach füllen sich die drei Tische in der Schnitzelria mit „toleranten und intoleranten“ Menschen. In lockerer Atmosphäre wird erzählt, was man so alles nicht verträgt, seit wann man seine Intoleranzen weiß, wie man mit der Intoleranz zurechtkommt.
„Tolerante“, werden informiert, wie es so ist, nahrungsmittelintolerant zu sein. Welche Stolpersteine der Alltag so zu bieten hat.

Vorbereitungen für MEET AND EAT!

Wie immer vor einem MEET AND EAT! war ich in der Schnitzelria zur Vorbesprechung. Welche Gerichte sind geeignet, was kann man umstellen,
sodass es für möglichst viel Intoleranzen
verträglich ist. Welche Kombinationen sind möglich, welche Produkte sind geeignet und was ist bei der Verarbeitung zu beachten. Ist es möglich für einen Teilnehmer mitgebrachte Nudeln zu erwärmen, da dieser sonst aufgrund von heftigen Unverträglichkeiten sonst gar nichts essen könnte? Besprechung der einzelnen geplanten Gerichte. Sind die Pommes ohne Konservierungsstoffe, sind sie glutenfrei…? Viele Fragen, die angesprochen und zu klären sind, mit dem Ziel an diesem Abend verträgliche Gerichte für jedermann auf den Tisch zu stellen.

Ein weiteres Ziel von MEET AND EAT! ist es natürlich, dem Lokal so viel Wissen über Nahrungsmittelintoleranzen zu vermitteln, dass es auch in Zukunft problemlos möglich ist, dort ein entsprechendes verträgliches Gericht serviert zu bekommen.
An diesem Abend gab es zusätzlich zur Hauptkarte für uns:
Putenschnitzel mit Cranberry oder Olive, überbacken mit Feta angeboten. Wer keine Pute mochte, konnte natürlich auch Rind bestellen. Dazu Reis oder Pommes.
Zucchinibratlinge mit Kräuterquark
Salatteller mit Joghurtdressing
Muffinbruch mit Vanillepudding

Wir bedanken uns beim Team der Schnitzelria für einen leckeren und wunderbaren Abend.

Ziel von MEET AND EAT!

MEET AND EAT! Lecker essen – trotz Intoleranz möchte erreichen, dass Menschen mit Nahrungsmittelintoleranz wieder teil der Gesellschaft werden, mit Freunden ins Lokal gehen und dort „einfach so“ ein verträgliches Gericht bestellen, können.

Die Zahl an Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien hat in der Bevölkerung in den letzten Jahren deutlich zugenommen.
Das Thema rückt immer mehr in den Fokus der Medien. In den Supermärkten entstehen Regale ausschließlich für glutenfreie, laktosefreie Produkte.

Einige Lokale haben hierfür schon Offenheit bewiesen und sind bereit, für Menschen mit Nahrungsmittelintoleranz, verträgliche Gerichte anzubieten.
Letztlich sind es Gäste mit ihren Familien und Freunden, die der Gastronomie wegfallen, wenn diese ihr Angebot auf der Speisekarte, nicht entsprechend anpassen.

MEET AND EAT!Lecker essen – trotz Intoleranz! möchte die Gastronomie darauf aufmerksam machen, dass es hierfür einen Bedarf gibt!

4 Kommentare zu “MEET AND EAT! Januar 2012 in der Schnitzelria

  1. Pingback: Viva la Eat!

  2. Pingback: Viva la Eat!

  3. Pingback: Viva la Eat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*