Rezept des Monats – Quinoa Power

Quinoa Power - glutenfrei - histaminarm - eifrei

Qinoa Power bringt Energie in deinen Tag, ob als Hauptgericht oder Salat, frisch und lecker.  Je nach Zubereitung laktosefrei und auch fruktosearm möglich, je nach Empfindlichkeit die Zutaten (Gemüse) tauschen.

DauerSchwierigkeitsgradIconsIntoleranz IconsIntoleranz2 IconsIntoleranz5 IconsIntoleranz6

Quinoa Power
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
glutenfrei - histaminarm - laktosefrei - eifrei
Verfasser:
Kategorie: Hauptgerichte / Salat
Portionen: 3-5 Personen
Zutaten
  • 250 g Quinoa
  • 6 EL geschälter Hanf
  • 1 Salatgurke
  • 1 rote Paprika
  • 100 g Mais TK
  • 1 TL Gemüsebrühe (z.b. Frugola)
  • 1 Feta Käse (gibt es auch laktosefrei)
  • Dressing:
  • 1 kleine Zwiebel
  • 30 ml Lein- oder Hanföl
  • 30 ml Olivenöl
  • 100 ml Gemüsebrühe (z.b. Frugola)
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Vita Biosa (statt Essig)
  • 1 EL Nanas Tabouleh von Sonnentor
  • etwas Schale von abgeriebener Limette
Zubereitung
  1. Quinoa unter kaltem Wasser gründlich abspülen und nach Anleitung kochen. Darauf achten, dass er nicht zu weich wird.
  2. Den Mais mit dem Quinoa und 1 TL Gemüsebrühe kochen.
  3. Gurke vierteln und in kleine Würfel schneiden.
  4. Paprika in kleine Würfel schneiden
  5. Feta in kleine Würfel schneiden.
  6. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen.
  7. Für das Dressing die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  8. Öl, Vita Biosa, Gewürze und Gemüsebrühe miteinander mischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  9. Quinoa mit den anderen Zutaten mischen und dann das Dressing darüber geben und gut vermengen.
  10. Entweder gleich warm genießen oder abgekühlt als leckeren Salat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Rate this recipe: