Resumé – soziales Engagement 2014

Viva la Eat - sozial engagiert

Für jede eRechnung die im Jahr 2014 von Viva la Eat versand wurde gingen 2 € in die Spendendose für die Aufforstung des Armumer Waldes.
Mein Herz schlägt für diese Insel, sie ist für mich Ort der Kraft und Energietankstelle. Nach den Stürmen des letzten Jahres, ist vom geliebten Wald jedoch nicht viel übrig geblieben und für mich war klar, ich möchte die Aufforstung dort aktiv fördern und unterstützen.

Von daher ging eine Spende in Höhe von 350 € zum Ende des Jahres an den Forstverband Amrum. Wer einen Eindruck von Amrum gewinnen möchte kann dies hier tun.

smovey Spende

In der Wohngruppe Bahia der Diakonie Rummelsberg leben Migranten bis zum 18 Lebensjahr.Erzieherinnen und Erzieher und weitere Fachkräfte fördern jeden einzelnen von ihnen. Die Jugendlichen sind ohne Familie und Eltern aus ihrem Land geflohen und haben oft tiefgreifende und schreckliche Dinge erlebt.

Ich lernte die Wohngruppe Bahia über meine Arbeit als Ernährungsberaterin kennen. Ich begleitete einen Jugendlichen beim Kochen und Backen und zeigte ihm Möglichkeiten einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung auf. Über diese Projekt lernte ich natürlich auch die anderen Bewohner und ihre Betreuer in der Bahia kennen. Im Rahmen der Ernährungsberatung habe ich ein Spendenprojekt mit der Bioinnung zusammen auf die Beine gestellt und nach und nach baute sich mehr Kontakt auf und die Arbeit mit den Jungs bereitete mir unglaubliche Freude. Als ich meine Arbeit als smoveyCOACH anfing, war klar, smovey für die Bahia.

Die Bewegung und der Spaß, der mit smovey möglich ist, sollte zum Ausgleich der Jugendlichen beitragen. Im September wurde ich von der dm-Preis für Engagement Helfer Herzen mit einem Preisgeld von 1000 € ausgezeichnet.

Für mich war damals klar, dass ich diese Geld in smovey für die Bahia investieren möchte. Im Dezember, kurz vor Weihnachten war es dann soweit. Wir haben einen Termin für die Übergabe der smovey vereinbart und wollten dies gleich mit einer kleinen Trainingseinheit verbinden. Wir hatten dabei jede Menge Spaß!

Im neuen Jahr werde ich weiterhin ehrenamtlich in der Bahia aktiv sein, mit smovey Workshops und dem Thema gesunde Ernährung. Zu tun gibt es hier immer etwas und es macht ganz besonders viel Freude, wenn ich in die strahlenden Augen der Kids blicken darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*