Fetakäse – Spezial

 Feta gegrillt für den Grillabend im Sommer
Der spritzig, frische Rhabarber besticht den Feta-Käse mit Genuss.
Entdeckt einen neuen Geschmack!

Dauer DauerSchwierigkeitsgradIconsIntoleranz IconsIntoleranz2 IconsIntoleranz3 IconsIntoleranz5 IconsIntoleranz6

Feta-Spezial
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Verfasser:
Kategorie: Hauptgerichte
Portionen: 2
Zutaten
  • 400g Fetakäse (2 Päckchen) auch laktosefrei möglich
  • 4 Stangen Rhabarber
  • 1 Zwiebel
  • Chilli – wer es scharf will
  • Frische Kräuter: Zitronenmelisse, Zitronenthymian, Pizzaoregano
  • Gewürze: Schafskäsegewürz von 1001 Gewürze, Scharfmacher von Sonnentor, Zimt
Zubereitung
  1. Rhabarber putzen, in Würfel schneiden und kurz in kochendem Wasser aufkochen und abgießen. So verliert er Oxalsäure und macht keine pelzigen Zähne.
  2. Zwei große Stücke Alufolie auf der Arbeitsfläche auslegen.
  3. Zwiebel schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden und diese auf beide Folien verteilen.
  4. Die Rhabarberstücke gleichmäßig auf die Zwiebeln legen und mit etwas Zimt würzen und die Hälfte der Kräuter gleichmäßig verteilen.
  5. Fetakäse auf den Rhabarber setzten und mit den restlichen Kräutern und Gewürzen bestreuen.
  6. Päckchen zufalten und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Rate this recipe: