Rezept des Monats – Kastenmischbrot (hefefrei, glutenfrei, laktosefrei)

saftiges Kastenmischbrot für glutenfreien Genuss

Dauer Dauer DauerSchwierigkeitsgradIconsIntoleranz IconsIntoleranz2 IconsIntoleranz3

Saftiges Brot für den glutenfreien und hefefreien Brotgenuss!

Bei Glutenunverträglichkeit /- sensitivität taucht immer wieder die Frage nach einem leckeren Brot auf. Ich habe mir vor 1 Jahr eine Getreidemühle angeschafft, da Hirsemehl im Handel nicht so leicht zu bekommen ist. Ich schätze es sehr mir für das Brotbacken immer ganz individuell meine Mischung zusammen zu stellen. Wer also keine Mühle hat zum Mahlen der Hirse, kann diese auch gegen Teffmehl tauschen, dann wird das Brot etwas kräftiger und herber  im Geschmack.

weiterlesen →

Weißbrot

Weißbrot schnell selbst zubereiten

Dauer Dauer DauerSchwierigkeitsgradIconsIntoleranz IconsIntoleranz2 IconsIntoleranz3 IconsIntoleranz5 IconsIntoleranz7

Schnell zubereitet, locker und saftig!

Weißbrot
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Verfasser:
Kategorie: Brot & Brötchen
Portionen: Kastenform 26 cm
Zutaten
  • 500 g Mehl (glutenfrei helles oder dunkkles Mehl von Seitz)
  • 1 Msp. Brotgewürz
  • 1-2 EL Flohsamenschalen
  • 1 Päckchen Backpulver - glutenfrei
  • ½ TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Eigelb bzw. 1 ganzes Ei wenn verträglich
  • 480 ml kohlensäurehaltiges Wasser
  • Brotbackform 26 cm lang, Backpapier
Zubereitung
  1. Backofen 225 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Backform mit Backpapier auslegen.
  3. Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen und mind. 5 Minuten mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten.
  4. Teig in die Brotform (Kastenform) füllen und mit Wasser glatt streichen.
  5. Beim Umfüllen darauf achten, dass die Hände bzw. der Teigschaber mit Wasser angefeuchtet sind, da der Teig sonst daran haften bleibt.
  6. Brot mit Öl bestreichen.
  7. Feuerfestes Gefäß mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen, sonst wird das Brot zu trocken.
  8. Brot auf der untersten Schiene 10 Minuten backen und mit einem scharfen Messen oben einschneiden,
  9. Dann weitere 50 Minuten bei 200 Grad backen.
Variationen und Tipps
Wer mag kann noch Leinsamen mit in den Teig geben.
Teig lässt sich auch gut zu Brötchen verarbeiten.
Das Brot in einem Brotbeutel im Kühlschrank aufbewahren. Hält so gut eine Woche.

 

Rezept des Monats – Zucchini – Naanbrot

Naanbrot in der Pfanne oder auch im Ofen zubereitet ein Genuss.

 

Dauer Dauer SchwierigkeitsgradIconsIntoleranz IconsIntoleranz2 IconsIntoleranz3 IconsIntoleranz5

Das schnelle Brot für zwischendurch! Auch getoastet sehr lecker! Wer mag kann es auch auf eine Backblech im Ofen zubereiten.

weiterlesen →

Ein ganz normales Backbuch

Letztens habe ich das Backbuch „Ich helfe dir backen“ von der DZG gewonnen, welches glutenfreie Rezepte enthält.

Buch: Ich helf dir backen

Backbuch „Ich helf dir backen“

Freudig wurde das Paket gleich ausgepackt und das Buch aufgeschlagen, um zu sehen, welche neuen glutenfreien Rezepte ich finden würde.

weiterlesen →

BioFach 2012 – Werz – Reis Schnell Brot

glutenfrei  laktosefrei  fruktosearm  histaminarm


Wenn es mal schnell gehen muss, ist das Reis Schnellbrot eine einfache Lösung!

Die Backmischung von Werz, aus Reis-Vollkornmehl, Reisstärke, Weinstein-Backpulver, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl, Meersalz wird mit Wasser verrührt und in einer Backform 50 Minuten gebacken.

Ich habe in den Teig noch etwas Chia-Samen von GOVINDA hinzugefügt, sowie einen Teelöffel Flohsamenschalen. Geschmacklich kann das Brot noch etwas Brotgewürz vertragen – wer das mag -, da es sonst sehr neutral schmeckt. Auf das Brot noch ein wenig Sesam und schon war es so richtig schmackhaft.
Chia-Samen sind reich an essentiellen Fettsäuren, cholesterinfrei. Die Samen enthalten hochwertige Proteine, Antioxidantien, Mineralstoffe und Vitamine. Ich finde sie relativ geschmacksneutral, leicht nussig.