Terminvorschau: Gesundheitsmarkt an der Lorenzkirche

Zuckermemory am 19. Gesundheitsmarkt Nürnberg

Was beeinflusst unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden?
Wodurch kann und wird die Gesundheit beeinträchtigt?

Die Ernährung ist ein wichtiger Baustein, der zu Gesundheit und Wohlbefinden beitragen kann.
Inzwischen gibt es die unterschiedlichsten Ernährungstrends und Strömungen, doch welche davon ist die Lösung für Gesundheit und langes Leben?

Deutlich klarer ist, was unsere Gesundheit negativ beeinflussen kann.
In den Medien ist es immer wieder Thema und ich möchte es am diesjährigen Gesundheitsmarkt aufgreifen.

Das Thema Zucker – ohne den erhobenen Zeigefinger.

In Form eines Zucker-Memorys möchte ich deutlich machen, wie viel Zucker in Lebensmitteln steckt, die bei vielen Familien auf dem Tisch landen.
Zuckermassen getarnt in einem vermeintlichen Sportgetränk, Zuckerberge im Schokosnack …
Meist vergeht einem die Lust auf die vermeintlichen Leckereien, wenn man die darin versteckte Zuckermenge in Form von Würfelzucker sieht.
Durch den Einsatz von Zucker in sehr vielen Lebensmitteln, auch dort wo wir es nicht erwarten, teilweise in Form von Fruktosesirup kommt es immer mehr zu gesundheitlichen Folgeerscheinungen. Der hohe Einsatz von Fruktose und Zucker sorgt beispielsweise dazu, dass viele Menschen eine Fruktoseintoleranz entwickeln, weil die Mengen an Zucker vom Körper gar nicht mehr verarbeitet und abtransportiert werden können.

Spezialisiert auf besondere Ernährungsformen möchte ich den Besuchern mit dem Zucker-Memory einen Denkanstoß geben, ihre Ernährung zu reflektieren, mal genauer auf die Verpackungen zu sehen und sich bewusst für die zuckerärmeren, natürlichen Lebensmittel zu entscheiden.

Für Menschen mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten wird es außerdem jede Menge Infomaterial und Rezepte TO GO geben.
Natürlich gibt es jede Menge Infos zum Thema Gesundheit auf dem ganzen Markt.
Programm und Infos findet ihr hier.

Ich freue mich auf Euren Besuch am Stand von Viva la Eat direkt an der Lorenzkirche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*