Rezept des Monats – Kokosaugen mit Reissirup

Kokosaugen mit Reissirup sind glutenfrei, fruktosearm, laktosefrei

Bis Weihnachten sind sie meist aufgegessen, wenn sie nicht gut versteckt werden.

Dauer DauerSchwierigkeitsgradSchwierigkeitsgradIconsIntoleranz IconsIntoleranz2 IconsIntoleranz3 IconsIntoleranz5

Kokosaugen mit Reissirup
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Verfasser:
Kategorie: Plätzchen
Portionen: 40
Zutaten
  • 300 g Mehl (glutenfrei Helle Mischung Seitz)
  • 150g Reissirup
  • ½ TL Vanille
  • 1 Mps. Salz
  • 2 Eigelb + 1 Eiersatz mit Wasser verrührt
  • 175 g Buttaris
  • 2½ EL Pfeilwurzelstärke
  • 150 g Kokos
  • 150g Johannisbeermarmelade
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  2. Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Eiersatz in einer Schüssel anrühren.
  4. Eigelb dazugeben.
  5. Buttaris, Reissirup Vanille, Eier mischen.
  6. Mehl, Pfeilwurzelstärke, Salz, dazu kneten.
  7. Alles gut vermengen, bis es bröselig ist.
  8. Mit bemehlten Händen zu einer Kugel kneten und in Klarsichtfolie einwickeln.
  9. Min ins Gefrierfach legen und anschließend mit einem Messer in kleine Stücke schneiden (Würfel)
  10. Daraus Kugeln formen und diese in Kokos wälzen.
  11. Mit einem Kochlöffel ein Loch in die Mitte drücken.
  12. Aufs Backblech setzen und mit einer Spritztüte die Marmelade in die Löcher spritzen.
  13. Im Ofen, mittlere Schiene, 12 – 15 Min backen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Rate this recipe: