Rezept des Monats – Rhabarberstreusel

Dessert mit Keksen und Rhabarber, als Topping leckere Streusel

Sahnig und frisch in den Frühling! Verträglich genießen. Auch bei Unverträglichkeiten in den Genuss eines Desserts kommen.

Dauer DauerSchwierigkeitsgradIconsIntoleranz IconsIntoleranz2 IconsIntoleranz3 IconsIntoleranz5

Rhabarberstreusel
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Verfasser:
Portionen: 6-8 Portionen ja nach Glasgröße
Zutaten
  • Quarkmasse:
  • 250g laktosefreien Quark
  • 200g laktosefreie Sahne
  • 200g Traubenzucker oder Reissirup
  • 1 Päck. glutenfreies Sahnesteif
  • 1 TL Kleene Lene Gewürz Herbaria
  • 1 Msp. Zimt
  • Rhabarber:
  • 450g geschälten Rhabarber
  • 200g Traubenzucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 50 ml Wasser
  • 140-150 g Bisquit oder trockene Kekse oder doppelte Menge der Streusel machen und diese als Keksgrundlage nutzen. Streusel sind besonders bei Fruktoseunverträglichkeit geeignet, da sie mit Traubenzucker hergestellt werden.
  • Streusel:
  • 50g Butter (z.B. Alsan S =laktose und milcheiweißfrei)
  • 65 g Traubenzucker
  • 100g glutenfreies Mehl
  • ¼ TL Vanille
  • 1 Msp. Backpulver
Zubereitung
  1. Streusel:
  2. Backofen auf 150 Grad vorheizen
  3. Butter mit dem Zucker und Vanille verkneten.
  4. Mehl mit Backpulver vermischen, untermengen und zu Streuseln verarbeiten.
  5. Backblech mit Backpapier auslegen, Streusel darauf verteilen und ca. 20-30 Min bis sie goldbraun sind backen (Mittlere Schiene).
  6. -8 Gläser mit den Keksen / Bisquits oder Streusel füllen, dass der Boden gut bedeckt ist
  7. Rhabarber:
  8. Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden
  9. Topf mit Wasser und etwas Zucker zum Kochen bringen. Gestückelten Rhabarber dazu geben und kurz aufkochen lassen , über einem Sieb abgießen (dadurch wird er milder im Geschmack und leichter verdaulich)
  10. Rhabarber zurück in den Topf geben und mit dem Zucker aufkochen lassen, bis der Rhabarber weich ist.
  11. ml Wasser mit dem Vanillepuddingpulver vermischen und zum Rhabarber geben, gut umrühren, bis es dickflüssig wird.
  12. Rhabarbermasse gleichmäßig auf die Gläser verteilen, so dass die Kekse gut bedeckt sind
  13. Quarkmasse:
  14. Quark, Sahne, Zucker, Sahnesteif, Kleene Lene und Zimt mit dem Handmixer zu einer Creme verrühren
  15. Gleichmäßig auf die Gläser verteilen
  16. Streusel auf der Quarkmasse verteilen und alles mind. 3 Stunden kalt stellen
Variationen und Tipps
Die Rharbarbermasse eignet sich auch als Marmelade, sollte etwas übrig sein, einfach in ein Glas füllen.
Im Schraubglas oder eine Dose zubereitet ist es auch ein super Nachtisch für Schule und Beruf.
Natürlich kann man das ganze auch in einer Auflaufform zubereiten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Rate this recipe: